Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Pressemitteilung

 

Hannover, 18. Mai 2016

 

Neuartiger Versicherungsschutz für Musikerequipment im Auto

Die Firma Trio Assekuranzmakler GmbH (Trio) hat sich mit ihrer Marke InsuranceRocks auf die Belange von semiprofessionellen Musikern eingestellt. Ein neues Konzept ermöglicht Musikern jetzt, Instrumente und Bandausrüstung im Auto mit einer All-Risk-Deckung zum Neuwert abzusichern.

Risikofaktor Auto und Verkehr

Von zuhause zum Übungsraum zum Auftritt und wieder zurück: Instrumente und Ausrüstung von Musikern sind viel unterwegs und das meistens im Auto. Während in der Wohnung eine Hausratversicherung noch Schutz bietet, sind Sachen unterwegs im Bandmobil meist unversichert. Selbst prominenten Bands ist schon das ganze Fahrzeug gestohlen worden – samt Inhalt. Eine attraktive Beschriftung des Bandmobil zieht eben auch mal Langfinger an. Doch auch der Unfall, die Notbremsung oder ein Unwetterereignis kann großen Schaden an Instrument und Ausrüstung anrichten. Neben dem Verlust können die finanziellen Auswirkungen mehr als ärgerlich sein.

Neues Versicherungskonzept

Hier hilft jetzt ein neues Versicherungskonzept – die Autoinhaltsversicherung für semiprofessionelle Musiker. Versichert sind bis zu einer gewählten Höchstsumme eigene, fremde oder geliehene Sachen, die somit auch den kurzfristigen Einsatz einer Aushilfe einschließen. Als versicherte Sachen zählen Musikinstrumente sowie technisches Equipment (Tontechnik und Hardware). Darüber hinaus sind persönliche Gegenstände bis 3.000,-€ mitversichert. Der Versicherungsschutz beinhaltet den Verzicht auf Kürzung wegen grober Fahrlässigkeit. Es handelt sich um eine All-Risk-Deckung, die auch Diebstahlschäden sowie Be- und Entladeschäden rund um die Uhr einschließt. Die Versicherungssumme ist pauschal, dass bedeutet, es muss keine Einzelauflistung der versicherten Sachen erstellt werden.
Dieses Konzept kann wahlweise mit einem Geltungsbereich von Deutschland oder Europa abgeschlossen werden. Der Mindestbeitrag beträgt 200,-€ pro Jahr zzgl. 19% Vers. Steuer und bietet Schutz innerhalb Deutschlands für bis zu 17.800,-€ Versicherungssumme. Bis 100.000,-€ können vereinfacht versichert werden, darüber auf Anfrage. Erhältlich ist das Konzept exklusiv bei Trio.

Wer kann sich im exklusiven Tarif versichern?

Das Konzept ist für semiprofessionelle Musiker vorgesehen, also Menschen, die hauptberuflich in anderen Berufen selbstständig oder angestellt sind und nebenbei Konzerte geben oder Musik veröffentlichen. Ein Dienstleister- oder Labelvertrag ist ein guter Nachweis.

Vorteile für Labels und Dienstleister

In der Musikbranche gibt es zahlreiche Labels und Dienstleister und Trio strebt unkomplizierte Kooperationen an. Das Label bietet so einen echten Mehrwert für angeschlossene Bands und gleichzeitig wird der Nachweis über die Zugehörigkeit zur Zielgruppe erbracht.

 

365 Wörter / 2819 Zeichen

TRIO Assekuranz GmbH
Geschäftsführer Peter Funke

Rathenaustraße 9, 30159 Hannover
Telefon: 0511/7635179-0
www.trio-assekuranz.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!