Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

 

Pressemitteilung

 

 

Hannover, 11. Mai 2016.

Exklusiver Versicherungstarif für Musiker bei Trio Assekuranzmakler

Trio-Assekuranzmakler (Trio) bietet unter der Marke „InsuranceRocks“ eine spezielle Versicherung für Musiker, Bands und Beschäftigte in der Musikbranche. Der nur bei Trio erhältliche neue Unfall-Sondertarif ist eine Absicherungsmöglichkeit mit besonderen Bedingungen zu Sonderkonditionen.

Exklusives Konzept statt Mainstream

Geschäftsführer Peter Funke weiß, worauf es ankommt. „Musiker wollen in Ruhe Musik machen, live spielen oder im Studio an ihren Veröffentlichungen und neuen Hits werkeln. Sie wollen sich nicht durch andere Dinge ablenken lassen.“ Doch er kennt auch die Kehrseite und weiß, dass es auch bei Musikern zu Unfällen kommen kann, die mit Dauerschäden und hohen Kosten verbunden sind. „Es gab einfach kein Angebot, dass unseren Vorstellungen entsprach. Aus diesem Grund haben wir einen Gruppenvertrag für semiprofessionelle Musiker ins Leben gerufen, der exklusive Leistungen mit einem einzigartigen Konzept verbindet. In Verbindung mit sehr günstigen Beiträgen haben wir hohen Mehrwert für Musiker geschaffen.“ so Funke weiter.

Verbesserte Konditionen ohne Gesundheitsfragen

Der Sondertarif bietet zahlreiche Verbesserungen gegenüber den üblichen Absicherungen. Für musizierende Menschen zählen Stimme, Hand, Beine und Gehör zu den wichtigsten Attributen. Kommt es zu dauerhaften Beeinträchtigungen, ist das für einen Menschen, der auf der Bühne steht, fatal. Das Angebot sichert diese sensiblen Bereiche höher als üblich ab und verschafft den Akteuren ein sicheres Gefühl. Zusätzlich zu einer Kapitalzahlung erhalten Versicherte finanzielle Sicherheit durch eine lebenslange Rente schon ab 50 Prozent Invalidität. Als weitere Besonderheiten verzichtet der Tarif auf Gesundheitsfragen und bietet ein Preis-Leistungsverhältnis, welches sonst nicht zugänglich ist.

Wer kann sich im exklusiven Tarif versichern?

Das Konzept ist für semiprofessionelle Musiker vorgesehen, also Menschen, die hauptberuflich in anderen Berufen selbstständig oder angestellt sind und nebenbei Konzerte geben oder Musik veröffentlichen. Ein Dienstleister- oder Labelvertrag ist ein guter Nachweis. Daneben können auch Mitarbeiter von Unternehmen, die in der Musikbranche tätig sind, aufgenommen werden.

Kooperationen erwünscht

In der Musikbranche gibt es zahlreiche Labels und Dienstleister und Trio strebt unkomplizierte Kooperationen an. Das Label bietet so einen echten Mehrwert für angeschlossene Bands und gleichzeitig wird der Nachweis über die Zugehörigkeit zur Zielgruppe erbracht.


335 Wörter / 2543 Zeichen

TRIO Assekuranz GmbH
Geschäftsführer Peter Funke

Rathenaustraße 9, 30159 Hannover
Telefon: 0511/7635179-0
www.trio-assekuranz.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!